Veronika Peters

Bewegungs-, Tanz-, Theaterpädagogik

Angebote:

  • Bewegungspädagogik 
  • Choreographische Arbeiten
  • Balfolk-Tanzanleitung
  • Fortbildungsangebote (Tanzpädagogik)
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Persönlichkeitsentwicklung


Bei Interesse bitte melden unter: 

wattendans@t-online.de

 

oder mobil unter: 0162 960 5263

BALfolk mit Veronika Peters (Tanzanleitung) und der Laway Dansband und weiteren Folkdance-Ensembles - BALfolk Ostfriesland

2014 / 15 stand unter dem Motto "Danzen over de Grenz - Van Fryslan bit Friesland" Folktanzen vom Ijsselmeer bis an den Jadebusen!

Gemeinsam mit unseren BALfolk-Freunden aus den Provincen Fryslan und Groningen wollen wir auch in Zukunft Workshops und BALfolk-Abende gestalten. Bald erfahrt ihr hier mehr über unser Projekt, das von der Ostfriesischen Landschaft gefördert wird.

Liebe Tanzfreunde und -freundinnen,

Folkbälle sind eine wunderschöne Möglichkeit, sich in netter Gesellschaft einen bewegten Abend zu bereiten.

 

 

 

 

 

Tanzfeste, Balfolk-Tanzveranstaltungen in erreichbarer Nähe, findet ihr unter:
www.balfolk.nl
www.bremer-folkball.de
www.nordfolkball.de
www.emhuisken.de

Wolfgang, Mitte 30 Jahre:

„ Bei meinem ersten BALfolk wurd ich quasi „entjungfert“ und ich erlebte neben dem Tanz ein wunderbares Gemeinschaftsgefühl. Nun bin ich BALfolk-infiziert!“

 

Maria und Walter, Ende 70Jahre:

„Sch...egal welches Alter man hat! Wenn man Bock auf sowas hat, dann tanzt man einfach mit!“

 

Hermann, Ende 50Jahre:
„Ist das Leben nicht schön?“ ….und er tanzte weiter.



Magda, Mitte 60Jahre, total verschwitzt:

„Was macht das doch für einen Spaß!“

 

Janine, 12 Jahre:

„Ich trete gleich dem Kevin in den Hintern, dann kommt er mit mir mit!“...und sie tanzten und strahlten um die Wette.

 

Egal ob alt oder jung, dick oder dünn, reich oder arm, alle machten mit! Selbst die Kleinsten (knapp 10 Jahre alt) tanzten zum Schottisch als "Eisenbahn", die sich durch die Tanzenden schlängelte. Einige Tanzpaare deuteten einen Tunnel an, so konnten die Kinder hindurch fahren.

 

Eine junge Frau, Mitte 20 Jahre:

„Was machen Sie denn da? Was ist das für eine Musik? Das sieht ja sehr interessant aus! Wo kann ich das lernen?“

 

Tabea und Marika, Mitte 20 und Mitte 40:
„Kennst Du uns noch? Wir haben schon einmal bei Dir die BALfolk-Tänze in einem Kurs gelernt!“

Tanz und Theater - Choreographische Arbeiten

Störtebeker-Freilichtspiele

in Marienhafe 2008

(vorne  zweite von rechts)

Freilichtspiele

in Wiesmoor

"Barkhahn un Blitz" 2010

 

 

"Junge Leute

brauchen Liebe!"

Danz- un Theaterschool

för Kinner un jung Lüü

NDB Wiesmoor 2009

"Törf un Strom"